Die neuesten Videos

Highlights der Woche

Star-Portrait

Vin Diesel

Vin Diesel alias Mark Vincent wurde von seiner Mutter, einer Psychologin und Astrologin, und seinem Stiefvater in einer Künstlerkommune im New Yorker Greenwich Village großgezogen. Schon mit 17 waren seine Muskeln gut trainiert und so wurde er als Rausschmeißer für einige der angesagtesten New Yorker Clubs engagiert. Etwa zu dieser Zeit änderte er seinen Namen in Vin Diesel. Er schmiss das College, um nach Hollywood zu gehen. Als der erhoffte Erfolg jedoch ausblieb, schenkte ihm seine Mutter das Buch „Feature Films at Used Car Prices“ von Rick Schmidt. Nach eingehender Lektüre schrieb, produzierte und inszenierte Vin Diesel den autobiografisch angehauchten Kurzfilm „Multi-Facial“, der mit beachtlichem Erfolg in Cannes lief. Steven Spielberg wurde dadurch auf ihn aufmerksam und gab ihm eine Rolle in seinem hochgelobten Kriegsdrama „Der Soldat James Ryan“. Damit erhielt Vin Diesels Karriere den erforderlichen Schub. Kassenschlager wie „Pitch Black – Planet der Finsternis“, „Knockaround Guys“, „xXx – Triple X“ und natürlich die „The Fast And The Furious“-Filmreihe etablierten den kahlrasierten Muskelprotz mit afro- und italo-amerikanischen Wurzeln als Action-Helden der neuen Generation. Im Kassenschlager „Der Babynator“ durfte er sich ausnahmsweise auch einmal von seiner humorvollen Seite zeigen. Zuletzt war Diesel in „Bloodshot“ in den deutschen Kinos zu sehen, seine Fans wartet auf den Kinostart von „Fast & Furious 9“.

Weiterlesen
Programm-Highlight

Battleship

Die Existenz der Erde steht auf dem Spiel, als außerirdische Raumschiffe ein internationales Marinemanöver vor Hawaii angreifen. Plötzlich befindet sich die Flotte im Krieg gegen einen gefährlichen Gegner, der den gesamten Planeten in Schutt und Asche legen will. Wenn die Menschheit dieses galaktische Inferno überleben soll, muss sie die übermächtigen Kampfmaschinen der Aliens besiegen... Von den Machern von „Transformers“ kommt dieses actiongeladene Special-Effects-Abenteuer, in dem Taylor Kitsch, Liam Neeson und Alexander Skarsgård vollen Einsatz bringen müssen. Pop-Ikone Rihanna ist in ihrer ersten Kino-Rolle zu sehen. Peter Berg („Hancock“) führte Regie bei dieser filmischen Version von „Schiffe versenken“.

Weiterlesen
  • SW
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr