Die neuesten Videos

Highlights der Woche

Star-Portrait

Robert Downey Jr.

Robert Downey Jr. ist fraglos einer der talentiertesten Mimen seiner Generation. So brachte ihm seine Hauptrolle in „Chaplin“ 1993 eine Oscar-Nominierung ein. Zudem überzeugte Downey u.a. in „Unter Null“, „Short Cuts“, „Only You – Nur für Dich“, „Auf der Jagd“ und „Wonder Boys“. Nachdem er seine Drogenprobleme in den Griff bekommen hatte, markierte das Jahr 2007 wieder einen Karrierehöhepunkt für Downey Jr.: Als von unstillbarer Neugier getriebener Journalist Paul Avery in David Finchers Thriller „Zodiac - Die Spur des Killers“ lieferte er ein überzeugendes Porträt eines langsamen geistigen Verfalls. Mit den Superhelden-Epen „Iron Man“ 1 - 3 zeigte sich der vielseitige Künstler wieder von seiner heldenhaften Seite. Außerdem überzeugte Downey in Guy Ritchies Neuinterpretation des Klassikers „Sherlock Holmes“ in der Titelrolle, aus dieser Spielfilmreihe wird ein dritter Teil vorbereitet. Nach dem weltweiten Erfolg des Comic-Actionspektakels „Marvels The Avengers“ stand Downey Jr. auch für die Fortsetzungen vor der Kamera. In dem Spektakel „Avengers: Endgame“ (2019) verkörperte er den beliebten Superhelden Iron Man zum letzten Mal, um sich anderen Projekten wie der Neuverfilmung des Klassikers „Dr. Doolittle“ zu widmen. Zuletzt war er in Christopher Nolans Drama „Oppenheimer“ im Kino zu sehen, für diese Rolle wurde er mit einem Oscar ausgezeichnet.

Weiterlesen
Programm-Highlight

#RACEGIRL - Das Comeback der Sophia Flörsch

Sophia Flörsch arbeitet jeden Tag für ihr Ziel Formel 1, seit sie mit vier Jahren zum ersten Mal ins Kart stieg. Es schien, als würde der Weg für Sophia nur nach oben führen, bis ein dramatischen Unfall alles änderte... „#Racegirl – Das Comeback der Sophia Flörsch“ begleitet die ambitionierte deutsche Rennfahrerin auf ihrem steinigen und anstrengenden Weg zurück auf die Rennstrecke. Dabei ging es nicht allein um körperliche Rehabilitation und Fitness: Sophia muss sich mit den Vorurteilen gegenüber Frauen auseinandersetzen, die den Rennsport prägen. Zudem ist sie mit dem Nachteil konfrontiert, dass ihr weniger finanzielle Mittel zur Verfügung stehen als den meisten männlichen Kollegen. Sie kann sich also nicht vollständig auf das Fahren konzentrieren, sondern muss viel Zeit auf die Medienarbeit und Sponsorengewinnung verwenden. Neben spannenden Einblicken in den Motorsport zeigt das intime Portrait von Sonia Otto die Welt einer jungen, ehrgeizigen Frau, die alles andere für ihre Passion zurückstellt. Zwei Monate nach der Premiere von „#Racegirl“ auf dem Dok.fest in München schrieb Sophia Flörsch endgültig Geschichte. Auf dem Circuit de Spa-Francorchamps in Stavelot, Belgien, fuhr sie als erste Frau in der FIA Formel-3-Meisterschaft in die Punkte – und das auf einer dank des unberechenbaren Wetters extrem nassen Rennstrecke.

Weiterlesen
  • SW
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr