Ab Donnerstag, 11. August: Neue Folgen „Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt“ bei RTLZWEI

  • Auftakt der sechs neuen Folgen der Sozialreportage aus dem Ruhrgebiet
  • Folge vom 25. August erstmals auch aus Bayerns Vorzeigemetropole München
  • Ausstrahlung ab Donnerstag, 11. August 2022, wöchentlich um 20:15 Uhr bei RTLZWEI

Ab Donnerstag, 11. August, kehrt „Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt“ mit sechs neuen Folgen zurück. Die Produktion von SPIEGEL TV begleitet erneut suchtkranke und wohnungslose Menschen in ihrem täglichen Leben. Die Sozialreportage zeigt tiefe Einblicke aus dem Ruhrgebiet, Köln, Frankfurt, Kiel und erstmals auch aus Bayerns Landeshauptstadt München. Zu sehen gibt es die neuen Folgen wöchentlich um 20:15 Uhr bei RTLZWEI.

Den Auftakt der insgesamt sechs neuen Episoden macht die Folge aus dem Ruhrgebiet. Sabine und Frank haben 2021 ihren Hilfsverein „Menschen ohne Bleibe“ gegründet. Seitdem versorgen sie in Bochum Obdachlose und Hilfsbedürftige mit Lebensmitteln. Das Schönste für die beiden ist, wenn sie für ihre Mühen mit einem Lächeln belohnt werden. „Dachdecker“ bekam seinen außergewöhnlichen Spitznamen, weil er während Dacharbeiten stürzte und sich seitdem nicht mehr richtig ins Leben zurückkämpfen konnte. Vor drei Jahren hat er Hündin Frieda geschenkt bekommen, die ihm viel Kraft in schwierigen Lebensphasen auf den Straßen Dortmunds gibt. Der 19-jährige Julian aus Bochum hat bereits zwei Entgiftungen durchgemacht. Der 34-jährige Jan verbrachte viele Jahre seiner Jugend im Heim. Heute lebt er auf den Straßen Dortmunds.

Am Donnerstag, 25. August, gibt „Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt“ erstmals auch Einblicke in die Drogenszene Münchens. Die 27-jährige Andrea besorgt sich illegal Tabletten auf der Straße. Mit nur 13 Jahren kam sie das erste Mal mit Drogen in Kontakt. Matze lebt bei seiner Mutter. Der 31-Jährige wurde bereits einige Male straffällig und saß bereits eine Haftstrafe ab. Seitdem sein Vater gestorben ist, macht er eine schwierige Zeit durch. Die 39-jährige Jasmin hat den großen Wunsch, ihre Kinder wiederzusehen. Auch ihren Enkelsohn will sie zum ersten Mal in die Arme schließen. Doch vorher muss sie ihr Leben wieder in die richtigen Bahnen lenken.

Über „Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt“: Zwischen Hoffnung und Perspektivlosigkeit, Lichtblicken und Schattenseiten: Seit mehreren Jahren begleitet SPIEGEL TV suchtkranke und obdachlose Menschen in Hamburg, Leipzig, Hannover, Kiel, Köln, im Frankfurter Bahnhofsviertel und neuerdings auch in München und im Ruhrgebiet. Das Leben auf der Straße, außerhalb der „normalen“ Gesellschaft ist für sie eine harte Prüfung. Die Protagonisten und Protagonistinnen vertrauen den Journalisten ihre Geschichten an und berichten mit großer Offenheit über ihre Gefühle, ihre Ängste und ihre Träume.
Weitere Informationen zu

Du benötigst Hilfe?

Bitte melde dich für den Profi-Zugang an, um die Kontaktdaten des zuständigen Pressereferenten einsehen zu können.

Jetzt anmelden

  • SW
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr