22. März 2021

Expect the Unexpected – ein Tag auf „Love Island“

Seit 08. März läuft die erste Frühjahrsstaffel des RTLZWEI-Erfolgsformats „Love Island“. Die Datingshow, die in diesem Jahr gleich zweimal ausgestrahlt wird, zählt zu den Top-Jahreshighlights. Damit die multimediale Daily-Show mit jeder Ausgabe zum Talk of Town wird, arbeiten alle Gewerke in einer großen Projektgruppe zusammen. Kurz bevor es mit der Produktion los geht, reist immer ein kleiner Teil davon an den Drehort. Das ist im Frühjahr Teneriffa, im Herbst Mallorca.

Vor Ort produzieren die Kolleginnen und Kollegen dann für die unterschiedlichsten Kommunikationskanäle tagesaktuelles Material. Wie aufregend und abwechslungsreich so ein Tag auf „Love Island“ aussehen kann, erzählen Viki und Heidi. Sie sind für unser Web- und Social-Media-Kommunikations-Team bei jeder „Love Island“-Produktion vor Ort. Hier ihre exklusiven Insights: 

07 Uhr – Naaaachricht 

Um 7:00 Uhr klingelt der Wecker. Neuer Tag, neues Glück! Was wird heute auf „Love Island“ passieren? Es folgt direkt ein Check auf das Handy. Während wir auf der Insel weilen, wird das Handy nie weggelegt: es ist unser ständiger Begleiter: Egal ob beim Frühstück, im Bett oder im Badezimmer: Wir sind immer erreichbar, denn auf „Love Island“ ist immer was los. Im Postfach liegen diverse Übergabe-Mails, die die Ereignisse der Nacht ausführlich schildern. Was ist nachts in der Villa passiert? Wie geht es den Islandern? Was davon ist wohl relevant für die Sendung am Abend? Nachdem wir wieder up-to-date sind, geht es los in die Arbeit. Wir schnappen uns unser Mietauto und fahren zur Site.

07:30 Uhr – Ankunft auf der „Love Island“-Site 

Hier arbeiten Heidi und Viki auf "Love Island".
Hier arbeiten Heidi und Viki auf "Love Island".

In der Früh ist es noch recht ruhig auf der Site: Wir können unsere Mails checken und uns auf das Redaktionsmeeting vorbereiten, das gleich stattfindet. 

Eine Agentur, die uns beim Community Management unterstützt, hat uns per Mail schon einen ersten Überblick geschickt, was am Vorabend in den User-Kommentaren los war. Anschließend werden noch einmal die Kommentare der gestrigen Sendung gescannt und die Meinungen der User für ein späteres Online-Update zusammengetragen. Nun geht’s los ins Catering-Zelt zum ersten Redaktionsmeeting. 

08 Uhr – Redaktionsmeeting 

Die Islander schlafen noch! Deshalb können sich die Gewerke Online, Presse, Marketing und ITV Studios-Produktion zum Redaktionsmeeting treffen.

Hier informiert uns die Redaktion, welche Inhalte heute Abend in der AKTUELLEN Sendung zu sehen sein werden. Wir bekommen einen ersten Ablauf der Sendung, der sich im Laufe des Tages mehrmals ändern kann. Was jetzt besprochen wird, läuft schon am Abend um 22:15 Uhr im TV.  

Hier bestimmen wir dann auch, welche Themen wir an die Presse geben, welche in den On-Air-Trailer kommen, was wir online im First Look und in dessen Anschluss anteasern und ob wir z.B. ein Voting brauchen. Wir geben den anderen Gewerken einen Überblick, wie die Online-Zahlen sind, welche Stimmung die User haben und was gelobt oder kritisiert wird. Welcher Islander kommt gut an, wer verliert? Oft hat das direkte Feedback der Zuschauer auch einen Einfluss auf die Sendung.

Neben der heutigen Sendung informiert uns die Redaktion auch, was für den heutigen Tag geplant wird. Gibt es ein Villa-Spiel oder eine Challenge? Steht eine Paarungszeremonie an oder gibt es am Abend noch eine Party? Wir bekommen alle Informationen, was die Islander heute erwartet. 

09-14 Uhr –  First Look & Teaser-Themen

"First Look" zum Date von Kati und Fynn
"First Look" zum Date von Kati und Fynn

Nach dem Redaktionsmeeting geht es zurück an unseren Arbeitsplatz.

Am Vormittag liegt der Fokus zuerst auf dem First Look. Wir bieten den Zuschauern erste Einblicke in die Folge am Abend. Von 9-14 Uhr wird an den spannendsten Themen, die in den First Look kommen, gefeilt. Dafür haben wir eine eigene Cutterin, die unsere Wünsche in ein 2-Minuten-Video packt. Hier müssen wir darauf achten, Spannung aufzubauen, aber dürfen natürlich noch nicht zu viel verraten. Veröffentlicht wird er gegen 14 Uhr auf YouTube und in der „Love Island“-App.

Inhalte für Social-Media und die App
Inhalte für Social-Media und die App

Außerdem legen wir fest, welche Themen wir vor der Sendung anteasen und welche wir zur Sendung brauchen. Wir wägen ab, welches Thema Spannung aufbaut und die User zum Einschalten bringt und wenn sie am Abend schauen, welche Szenen sie online sehen/kommentieren wollen. 

Wie lässt sich das Thema jeweils auf unseren Plattformen Instagram, Facebook, YouTube und TikTok am besten aufbereiten? Als Bild oder Video?  Als Story, Feed Post, Reel, IGTV, Facebook Video, TikTok etc.? 

Analog werden alle unsere Inhalte von zwei Kollegen auch in der „Love Island“-App bespielt. 

Post-It-Wall 
Post-It-Wall 

Mit der App haben die Zuschauer das Schicksal der Islander in der Hand. Über Zuschauer-Votings wird bspw.  bestimmt, welcher Islander/welches Couple einen weiteren Tag auf „Love Island“ verdient und mit wem endlich Schluss gemacht werden sollte!

In der App gibt es exklusive News über die Islander, eine Chatfunktion zur Sendung, einen Audio-Player für den „Love Island“-Podcast „Der Morgen danach“ und vieles mehr.

Verewigt wird unser Content-Plan auf Post-It-Zetteln. Bisher konnte uns kein technisches System besser überzeugen als die gute alte Wand 😊 Jede Farbe steht für eine Posting-Art. Wir briefen unsere beiden Online-Cutter mit unseren Videowünschen. 

13 Uhr – Mittagspause 

Wir haben ein Catering-Zelt auf der Site, in welchem wir uns das Mittag- und Abendessen holen können. Wegen Corona müssen wir uns mit großem Abstand an die Tische setzen, aber das Essen schmeckt trotzdem 😊 

14 Uhr – Abendschicht kommt dazu 

Die Abendschicht kommt dazu. Nach einer Übergabe, was bisher passiert ist und was heute auf dem Plan steht, können wir richtig loslegen. Die Themen und die Postings stehen fest und wir werkeln bis zur Sendung fröhlich vor uns hin. Unter Zeitdruck gestalten wir die Posts und planen sie über den Tag und den Abend hinweg ein. Wir arbeiten hierfür mit Photoshop, Premiere, After Effetcs dem Planungstool Facelift, dem Creator Studio von Facebook und dem Creator Studio von YouTube. 

Beispiele für Insta-Posts

15 Uhr – Kundenintegration

Beispiel Kundenintegration: links Story, rechts Feed
Beispiel Kundenintegration: links Story, rechts Feed

Wir haben den Auftrag für Deinzigartig Artikel über unsere Social-Media-Plattformen zu pushen, die auch in der Sendung zu sehen sind. Hier machen wir pro Woche einige Beiträge, sowohl als Story als auch als Feed-Beiträge. Wir schneiden geeignetes (trotzdem unterhaltsames) Material aus der Sendung für einen Beitrag zusammen und stimmen uns mit den Kollegen ab.

16 Uhr – LIVE gehen mit Mischa

Facebook-Live-Talk mit Mischa
Facebook-Live-Talk mit Mischa

Dreimal pro Woche läuft die Sendung „Aftersun – Der Talk danach“ direkt nach „Love Island“ im TV. Hierfür werden pro Sendung einige Gäste eingeladen. Wir versuchen mit den Gästen und Moderatoren auch Content für unsere Plattformen zu produzieren. Heute ist es ein Livegang auf Facebook geplant. Wir schnappen uns Mischa aus Staffel drei und gehen mit ihm auf Facebook live. Er beantwortet User-Fragen, erzählt und teast ein bisschen auf die heutige Sendung, natürlich ohne zu viel verraten: schließlich müssen die Zuschauer heute Abend um 22:15 Uhr RTLZWEI einschalten. 

17 Uhr – Ex-Islander Q&A

Instagram: Zuschauerfragen an Aurelia
Instagram: Zuschauerfragen an Aurelia

Ein Ex-Islander, der am Vorabend die Villa verlassen musste, ist auch bei „Aftersun – Der Talk danach“ zu Gast. Die Zuschauer haben im Vorfeld über Instagram die Möglichkeit ihre Fragen an den Islander zu stellen, die wir dann an den Ex-Islander weitergeben und in unseren Stories beantworten. Hierzu nehmen wir mit den Islandern Stories auf, die wir dann auf Instagram mit dem Fragen-Sticker veröffentlichen. Den Content produzieren wir quick and dirty mit unseren Handys, sodass wir die Stories auch zeitnah veröffentlichen können. 

18 Uhr – Redaktionsmeeting 2

Auch im zweiten Redaktionsmeeting treffen sich wieder alle Gewerke, um von der Redaktion auf den aktuellen Stand gebracht zu werden. Was ist während unserer Arbeitszeit live in der Villa passiert? Mit welchen Themen rechnen wir für die morgige Sendung? Was ist für den Abend noch geplant und steht vielleicht ein Zuschauer-Voting an? 

18:30 bis 20:30 Uhr – „Aftersun“ & „Der Morgen danach“

Produktion Insta-Teaser zum Podcast
Produktion Insta-Teaser zum Podcast

In den Abendstunden wird der Live-Talk „Aftersun“ und im Anschluss der Podcast „Der Morgen danach“ mit unseren Gästen und Ex-Islandern aufgenommen. Um das zu bewerben, machen wir für beide Produkte Fotos und Aufsager/Stories mit den jeweiligen Moderatoren und Gästen, die wir dann noch bearbeiten und in unseren Stories posten. Wir haben bei „Love Island“ strenge CI-Vorgaben, an die wir uns bei jedem Post halten müssen. 

21:30 Uhr – Spontanes Blitzvoting

Erstellung Voting für Instagram
Erstellung Voting für Instagram

Aufregung! Die Sendung für morgen braucht noch ein wenig mehr Feuer. Die Redaktion informiert uns und die App-Kollegen über ein spontanes Blitzvoting! Ein Islander soll zu einem Date mit einer neuen Granate! Aber welcher? Das bestimmen die User! 

Über was hier abgestimmt wird, wird teilweise nur eine Stunde später gedreht. Wir weisen so schnell wie möglich auf allen Kanälen darauf hin, dass in der App ein Voting läuft. Wer die App auf dem Handy hat, bekommt eine Push-Nachricht. Und dann heißt es abstimmen und das Ergebnis an die Redaktion schicken, sodass in der Villa genau das umgesetzt wird, was sich die User wünschen. 

22:15 Uhr – „Love Island“ bei RTLZWEI

Die über den Tag verteilt vorbereiten Posts werden parallel zur Sendung veröffentlicht. Zeitgleich werden schon Posts für den nächsten Morgen vorbereitet, dass die Frühschicht sich am nächsten Tag gleich mit der aktuellen Sendung beschäftigen kann. Denn dann heißt es wieder: Neuer Tag, neues Glück! Was wird heute auf „Love Island“ passieren?


Veröffentlicht am 22. März 2021 im Bereich: Digital.